Menü Schließen

Erfahrungen hinsichtlich Rimkus-Kapslen von der Weltapotheke in Wien

Anzeigen 15 Antworten schreiben
  • Author
    Artikel
    • #1344 Antworten
      Helene
      Gast

      Ich nehme seit Nov. 2O16 die Rimkus-Kapseln von der o. g. Apotheke. Anfang Januar bekam ich plötzlich massive Probleme. Habe dann meine Hormonwerte machen lassen. Alle im Keller. Welche Erfahrungen habt Ihr (positive wie negative) mit den Rimkus-Kapseln von der Weltapotheke gemacht? Für baldige Rückantworten wäre ich sehr dankbar.

    • #1368 Antworten
      elena
      Teilnehmer

      Hallo Helene,
      ich nehme seit 9 Monaten die Rimkuskapseln und war auch 6 Monate sehr begeistert.
      Sämtliche Beschwerden waren recht schnell verschwunden..endlich wieder schlafen, kein Nachtschweiss und keine Gelenksschmerzen mehr..
      Die Dosis wurde langsam gesteigert und auch meine Hormonwerte gingen leicht in die Höhe. Die Kapseln hatte ich anfangs von der Apotheke in München und dann 2 mal von der Weltapotheke in Wien.
      Ende Oktober bemerkte ich , dass ich wieder Durchschlafstörungen und starken Nachtschweiss hatte, obwohl meine neuen Kapseln nun bei Östradiol 1,0 mg und Progesteron bei 100 mg lagen. Ich war mir sofort sicher, dass irgendwas nicht stimmt
      Hab meine Kapseln jedoch bis zur weiteren Blutabnahme 2 mal geschluckt, und dann kam die Bestätigung vom Labor:
      Trotz höherer Dosis war mein Östradiolspiegel auf 11,09 gesunken..ein absoluter Tiefstand.!mein Wert war sogar höher, bevor ich mit den Rimkunskapseln begann.
      Im Labor konnten sie das ebenfalls nicht glauben und führten eine Doppelbestimmung durch.
      Nun hab ich die Apotheke gewechselt und in München bestellt und ich nehm die Kapseln nun gut eine Woche..mal sehen, ich kann noch keine großartige Veränderung feststellen, aber vielleicht dauert das ja seine Zeit.
      Ich halte dich gern am laufenden.

    • #1376 Antworten
      Helene
      Gast

      Hallo Elena,

      danke für deine Antwort (habe schon nicht mehr damit gerechnet!). Die Weltapotheke in Wien hat mit im Januar eine neue Lieferung von Rimkus-Kapseln gegen Entgelt aufgrund eines neuen Rezeptes mit höheren Dosierungen meiner Frauenärztin zugestellt. Aufgrund dieser Rezeptur ging es mir plötzlich noch schlechter. Die Frauenärztin befindet sich 2 Monate in Urlaub und hat aufgrund der von mir übersandten e-mails mit Blutwerten ohne Hinterfragen einfach die Dosierungen erhöht. Da es mir immer schlechter ging, habe ich mir eine neue Frauenärztin mit Rimkus-Erfahrung lt. Liste gesucht. Aufgrund meines relativ leichten Körpergewichts hat meine neue Frauenärztin mir empfohlen, nur noch abends eine Kapsel einzunehmen. Da ich noch regelmäßige Blutungen habe, meinte die neue Frauenärztin außerdem, dass die Rimkusmethode erst nach dem Wechsel anzuwenden ist. Mittlerweile bin ich schon 6 Wochen krank – gesundheitlich geht es aufgrund der Empfehlungen meiner neuen Frauenärztin langsam aufwärts. Ich persönlich nehme keine Rimkus-Kapseln mehr von der Weltapotheke (diese ist auch nicht zertifiziert!). Weiterhin habe ich den Eindruck, dass die Rimkus-Methode zumindest von meiner vorherigen Frauenärztin nicht beherrscht wird. (Ein Wochenendseminar reicht anscheinend nicht aus!) Weiterhin verstehe ich nicht, wie eine nicht zertifizierte Apotheke den Begriff Rimkus-Kapseln verwenden darf.
      Bitte halte mich auf den laufenden, wie es dir mit den Rimkus-Kapseln von der Apotheke in München ergeht.

      Freue mich jetzt schon auf deine Antwort.

      L. G.

      Helene

    • #1378 Antworten
      elena
      Teilnehmer

      Grüß dich, Helene

      Dass man die Rimkuskapseln erst nach dem Wechseln nehmen soll, ist mir absolut neu und ich denk, das ist nicht richtig, nach allem was ich gelesen hab…
      Vielleicht kann auch Dr. Dr. Med. Thomas Beck etwas dazu sagen.
      In den letzten Nächten hab ich etwas besser geschlafen, kann aber auch daran liegen, dass ich mich sportlich mehr betätigt hab, oder es liegt tatsächlich an den neuen Kapseln.
      Mein Arzt hat mir gesagt, dass die Weltapotheke sehr wohl zertifiziert wäre , obwohl sie nicht auf der Liste steht und soeben hab ich nachgesehn…auch mein Arzt steht nicht mehr auf der Liste…das ist ja sehr merkwürdig, obwohl ich ihn vor einem Jahr dort gefunden und kontaktiert hab.

      Liebe Grüße
      Elena

    • #1380 Antworten
      Helene
      Gast

      Hallo Elena,

      ich wollte dich eigentlich privat kontaktieren – gestern stand deine private E-Mail-Anschrift noch in der mail vom 12.02.2O18 drauf. Heute kann diese leider nicht mehr finden. Merkwürdig!!! Zu deinen Schlafproblemen folgender Tipp von mir: Seit ich Vitamin D erhöht habe, kann ich wieder deutlich besser schlafen. Hast du deinen Vitamin-D-Spiegel schon mal überprüfen lassen? Falls nicht, würde ich dies sofort machen. Hinsichtlich Vitamin D würde ich dir das Buch von Dr. med. Raimund von Helden: Gesund in sieben Tagen empfehlen. Damit ich besser schlafen kann nehme ich noch 2 Stunden vor dem Schlafengehen 5 Globuli Zincum Valerianicum C 3O sowie nochmal 5 Globuli Zincum Valerianicum C 30 direkt vor dem Zubettgehen ein.
      Gestern war ich wieder bei meiner Frauenärztin – hinsichtlich der Qualität der Rimkus-Kapseln hat diese sehr gute Erfahrungen mit der Stadt Apotheke in Baden Baden (zertifiziert!). Von dort werde ich in Zukunft die Rimkus-Kapseln bestellen.
      Vielleicht können wir uns in Zukunft doch privat austauschen.

      Auf baldige Rückantwort würde ich mich freuen.

      L. G.

      Helene

    • #1381 Antworten

      Kurze Anmerkung:
      Die Stadt Apotheke in Baden Baden ist NICHT zertifiziert!
      Sie können die Liste jederzeit und ganz leicht auf unserer Seite einsehen!
      Bitte nutzen Sie diese Möglichkeit, denn dafür machen wir den aufwändigen Zertifizierungsprozess!
      Wir wollen damit für SIE sicherstellen, dass die Qualität stimmt!

      Beste Grüße !
      Dr Dr Beck

    • #1382 Antworten
      Helene
      Gast

      Sehr geehrter Herr Dr. Dr. Beck,

      jetzt bin ich doch etwas verunsichert. Habe gleich bei der Stadt Apotheke in Baden Baden angerufen. Lt. Bestätigung einer Mitarbeiterin wurde die Apotheke von Dr. Rimkus zertifiziert – weiterhin steht diese Apotheke auch in der Liste für Bezugsquellen für Rimkus-Kapseln.

      Da ich schon mit der Weltapotheke in Wien schlechte Erfahrungen gemacht habe, bitte ich um verbindliche Auskunft hinsichtlich der Zertifizierung für die Stadt Apotheke in Baden Baden.

      Für eine schnelle Rückantwort wäre ich dankbar, damit ich das mir vorliegende Rezept bei einer zertifizierten Apotheke einreichen kann.

      Für Ihre Bemühungen vielen Dank im voraus.

      MfG

      Helene

    • #1383 Antworten

      Hallo Helene

      zusammen mit Dr Rimkus leite ich das Hormonnetzwerk und es wäre doch sehr überraschend, wenn eine Zertifizierung stattfinden würde, über die ich nicht informiert bin.

      Die Stadtapotheke ist NICHT vom HormonNetzwerk zertifiziert (auch nicht von Dr Rimkus !) und steht auch NICHT auf unserer Liste!
      Hier der link zu unserer Liste:
      https://www.hormon-netzwerk.de/bezugsquellen-fuer-naturhormone/

      Vielleicht sollten Sie sich fragen, woher diese unrichtigen Aussagen kommen? Die Stadtapotheke in Baden Baden ist jedenfalls NICHT von uns nicht als Apotheke zur Herstellung von Rimkuskapseln(R) zertifiziert. Anderslautende Aussagen sind schlicht falsch!

      Mit bestem Gruß!

      Dr Dr Thomas Beck

    • #1384 Antworten
      elena
      Teilnehmer

      Hallo Helene,

      Ich werd heute abend gegen 20 Uhr hier sein. Ist das auch für dich möglich?
      LG
      Elena

    • #1385 Antworten
      Helene
      Gast

      Hallo Elena,

      kann ich einrichten.

      L. G.

      Helene

    • #1776 Antworten
      Karin
      Gast

      Hallo, ist die Weltapotheke in Wien zertifiziert? warum geben die noch Vitamin D, Zink und Kupfer dazu?

    • #1777 Antworten

      Die Weltapotheke in Wien IST ZERTIFIZIERT.

      Bitte nutzen Sie die Angaben und Informationen auf unserer Webseite und lesen Sie dort erst einmal nach:
      https://www.hormon-netzwerk.de/fragen-und-antworten/

      Die Zugabe von Zink-Glukonat und Kupfer-Glukonat ist der normale Standard in den Rimkuskapseln, wir geben das dazu um eine bessere BioVerfügbarkeit der Hormone zu gewährleisten.
      Vitamin D3 ist eigentlich ein Steroid-Hormon- genauso wie Progesteron und Östradiol und wird deshalb ebenfalls – bei einem nachgewiesenen Mangel – mittels der RimkusKapsel zugeführt.
      Es ist also völlig RICHTIG Zinkglukonat, Kupferglukonat und Vitamin-D3 in den Kapseln zu haben!

      BITTE BEI DEN FAQ nachlesen!!!
      https://www.hormon-netzwerk.de/fragen-und-antworten/

      Frohes Osterfest!

      Dr. Dr. Beck

    • #2230 Antworten
      Petra Volk
      Gast

      Hallo eine Frage ist die Röntgen Apotheke in Würzburg zertifiziert. Die hat mir nämlich meine Rimkusärztin genannt?

      • #2265 Antworten

        Sehr geehrte Damen und Herren

        aufgrund ihrer Anfrage teilen wir mit:
        Die RÖNTGEN APOTHEKE in Würzburg ist NICHT vom HormonNetzwerk zertifiziert.
        Wenn diese Apotheke zertifiziert wäre, würde sie auf unserer Liste stehen. Das ist aber nicht der Fall.
        Möglicherweise stellt die Apotheke gute RimkusKapseln her.
        Wir können das aber nicht beurteilen, weil keine Zertifizierung durchgeführt wurde.

        Mit besten Grüßen!
        der Vorsitzende des HormonNetzwerks

    • #2231 Antworten
      Rutschgerl
      Teilnehmer
    • #4992 Antworten
      Anja Stapelfeldt
      Gast

      Sehr geehrter Herr Dr Beck,

      nachdem ich in den Rimkus Foren inzwischen so viel
      Negatives über die Einnahme der Rimkus Kapseln
      gelesen habe, insbesondere über die rasche
      Gewichtszunahme und auftretenden Haarausfall,
      bin ich ganz schön verunsichert.
      Habe heute die Kapseln von der Pharmazie Raphael
      aus Frankfurt geschickt bekommen.
      Estradiol, 0mg, Progesteron 200mg.
      Ist das nicht eine viel zu hohe Dosis für den Anfang?

      Ich bin 58 Jahre alt und meine letzte Blutung hatte ich vor ca 7
      Jahren.
      Meine derzeitigen Probleme sind :
      Innerliche Unruhe /Schlafprobleme
      Gewichtszunahme, besonders Bauch u. Brust
      Blluthochdruck
      Schwere Beine.
      Haarausfall

      Ich habe eine leichte Schädigung der Nieren und habe 40
      Jahre lang geraucht.

      Ich habe Angst, daß sich durch die Einnahme der Kapseln
      mein Gewicht erhöht und dass, wenn der östradiol
      Wert niedrig bleibt (Ungleichgewicht) sich die Einnahme des
      Progesteron eher nachteilig auswirkt.

      Vielleicht macht es Sinn, nur jeden zweiten Tag
      eine Kapsel einzunehmen, da mir die Dosis
      im Vergleich zu den anderen Damen, die sich hier
      geäußert haben, zu hoch erscheint.

      Ich bitte Sie, um eine Nachricht diesbezüglich

      Danke

    • #4993 Antworten
      Rutschgerl
      Teilnehmer

      Hallo,

      vielleicht darf ich dir ein paar Worte dazu schreiben?

      Rimkus-Foren? Gibt es weitere oder meinst du hier die Beiträge?
      Unter Gewichtszunahme und Haarausfall in der Suchfunktion müsstest du Dr. Becks Antworten zu den Themen gefunden haben. Ich habe dazu auch schon Einiges geschrieben. Dort ist es genau erklärt. Gerade Gewicht und Haarausfall verbessern sich mit einem guten Hormonhaushalt. Ist deine Schilddrüse in Ordnung?

      Was grundsätzlich unlogisch wäre, dass du bei nur Einnahme von Progesteron zunimmst: Gerade P ist ideal. Allerdings nur P dauerhaft eingenommen, senkt den Ö-Wert. Gerade deine Beschreibung von den Beschwerden, wie die Gewichtszunahme an Bauch, Brust ist typisch bei Hormonmangel. Auch der Bluthochdruck.
      Ja, du hast den richtigen Gedanken: Ö wird niedrig bleiben. Die Umwandlung von Progesteron zu Östrogen funktioniert leider nicht mehr wie gewünscht und Ö muss zugeführt werden, wenn ein Mangel besteht.

      Generell bei Rimkus ist noch die Vitamin-D-Bestimmung wichtig. Hast du grunsätzlich einige Infos zur Methode? Das ist immer gut, wenn du Basiswissen hast und es mit deinem Rimkus-Therapeuten besprechen kannst. Er sollte in erster Linie dein Ansprechpartner sein, wenn dich Sorgen zur Dosierung oder Sonstigem plagen.

      Jeden 2. Tag eine Kapsel zu nehmen macht überhaupt keinen Sinn aufgrund der Halbwertzeit des Hormons, das nach 2 Stunden das höchste Level erreicht (daher Blutabnahme 2 Stunden nach Kapseleinnahme). Somit nimmt man Rimkus-Kapseln alle 12 Stunden ein, um eine gleichmäßigen Hormonspiegel zu haben.

      Viele Grüße,
      Rutschgerl

Anzeigen 15 Antworten schreiben
Antworte auf: Erfahrungen hinsichtlich Rimkus-Kapslen von der Weltapotheke in Wien
Deine Information: