Menü Schließen

Progesteron Überdosiert

Anzeigen 3 Antworten schreiben
  • Author
    Artikel
    • #3998 Antworten
      Anonym
      Inaktiv

      Hallo an alle,

      Ich bin 35 Jahre alt und leide seit etwa 10 Jahren an zyklusbedingter Migräne und PMS.
      Aus diesem Grund habe vor ein paar Jahren eine Ärztin aufgesucht die mit bioidentischen Hormonen arbeitet.
      Diese Frau verschrieb mir dann ohne vorher einen Blut- oder Speicheltest gemacht zu haben eine hochdosierte
      10 %ige Progesteroncreme. Mein Zustand besserte sich nicht und ich dachte vielleicht ist die Creme ja nichts für
      mich, daher suchte ich eine Ärztin auf die mit den Rimkus Kapseln arbeitet.

      Diese Ärztin veranlasste dann erstmal einen Bluttest und natürlich war
      mein Progesteronwert zu dem Zeitpunkt extrem hoch.
      Daraufhin verschrieb sie mir Progesteron Kapseln nach Dr. Rimkus die 200 mg Progesteron
      enthielten. Da aber nach vielen Wochen keine Besserung meines Zustandes eintrat verordnete sie mir
      Kapseln mit nur noch 100 mg Progesteron die ich über mehrere Monate einnehmen sollte.
      Meine Beschwerden blieben hartnäckig bestehen und die Ärztin riet mir ganz auf das Progesteron zu verzichten.

      Seit damals haben sich meine Beschwerden extrem verschlechtert, die Migräne wütet seitdem schlimmer
      denn je, auch das PMS hat sich enorm gesteigert. Ausserdem habe ich sehr viel an Gewicht zugenommen,
      davor hatte ich nie Gewichtsprobleme.
      Mein Progesteronwert ist inzwischen wieder auf Normalniveau gesunken.

      Meine Frage lautet nun: Kann es sein dass eine Überdosierung von Progesteron meine Beschwerden noch extrem
      verschlimmert hat? Meiner Meinung nach hatte ich nie einen Mangel an Progesteron und diverse Ärzte haben einfach
      wild drauf los substituiert.

      Mein Hausarzt hat sich zum Rimkus Therapeut ausbilden lassen und ist der Meinung dass ich kein Progesteron benötige
      da meine Werte im Normalbereich liegen. Wenn meine Werte aber so normal sind frage ich mich woher meine Beschwerden
      dann kommen sollen? Oder bin ich vielleicht schon in der Prämenopause?

      LG

    • #4000 Antworten
      Rutschgerl
      Teilnehmer

      Bitte schreibe deine Werte, Blut, hoffe ich.
      Extrem hoch und 200mg Progesteron. puh.
      Aber später mehr, wenn ich deine Werte kenne.
      Blutabnahme erfolgte in Bezug auf welcher vorigen Einnahme von zusätzlichen Mitteln und wann der Kapsel. Auch Zyklustag der Blutabnahme ist wichtig zu erfahren.
      Vielen Dank!

    • #4007 Antworten
      Angelika
      Teilnehmer

      Dann ist es ja gut ????

    • #4009 Antworten
      Angelika
      Teilnehmer

      SORRY hier gehört es nicht hin, hab mich vertan ????

Anzeigen 3 Antworten schreiben
Antworte auf: Progesteron Überdosiert
Deine Information: