Menü Schließen

Nebenwirkung Progesteron Kapseln

Anzeigen 7 Antworten schreiben
  • Author
    Artikel
    • #7780 Antworten
      neelie.b
      Teilnehmer

      Vielleicht kann mir hier jemand helfen…ich nehme schon länger Rimbkus Progesteron kapseln, 50er früh und abends jeweils eine. Ich weiß, dass ist nicht viel. Nun merke ich, es ist zu wenig. Jedoch bekomme ich von den Kapseln starke Blähungen. Das größere Problem ist jedoch, dass ich nach meiner Periode in ein größeres Hormomloch falle, als ohne die Progesteron Kapseln. Ich nehme sie, da ich eine ziemliche Östrogendominanz habe. Mein Progesteronwert in der 2.Zyklushälfte war auch ohne die Kapseln noch im Rahmen, aber ins Verhältnis mit dem Östrogen gesetzt- zu niedrig. Mir geht es somit nach der Periode noch komischer als davor. Muskel- und Gelenkschmerzen, müde, traurig, etc. Nun meine Frage: Verlangsamt das zugeführte Progesteron den Anstieg vom Östrogen und geht es mir deshalb so?

    • #7929 Antworten
      Rutschgerl
      Teilnehmer

      Xy

    • #8010 Antworten
      Mira77
      Teilnehmer

      Ich bin von der Rimkus Methode enttäuscht.
      Habe auch extra eine Ärztin aufgesucht, die diese Methode anbietet.
      Die Anamesee ging flott, auch nur Bogen ausfühlen, Blutwerte untersuchen.
      Sie hat mir Progesteron Kapseln nach Rimkus verschrieben mit eine Dosierung von 100mg Progesteron.
      Das ging gar nicht gut, ich habe starke Herzklopfen gekriegt und mit der Zeit habe ich ganz schön am Bauch und
      an der Brust Speck angelegt. Obwohl ich weiterhin ausgewogen sich ernährt habe, also wei immer und Sport.
      Ich bin 36 Jahre alt, wog vor der Therapie 58 kg, jetzt 62 kg, fühle mich nicht wohl und darf wieder von vorne anfangen. Die Ärztin meinete ich muss unbedingt 100 mg Progeteron einnehmen und das zweimal am Tag, da ich dadurch Probleme sofort mit meinen Herz bekam, nahm ich nur abends eine und trotzden habe ich es nicht vetragen. Ich habe dann erstmal abgetzt,aber später habe ich wieder mit durchschlafen Probleme gekriegt, das war auch der Grund warum ich diese Methode ausprobieren wollte, plus unregelmäßiger Zyklus.
      Später habe ich die Kapseln auf die Haut aufgetragen, das Durchschlafen stabilisierte sich wieder, ich hatte auch bessere Nerven. Aber ich habe gemrkt das ich trotzden zunehme vorallem an der Brust und Bauch, auch der Hunger ist mehr geworden. Ich habe nie an der Brust zugenommen und das auch so schnell, ich habe jetzt alles abgesetzt. Möchte für meine Nerven und Schlaf lieber jetzt die Yamswurzelcreme testen, habe es aus der Apotheke bestellt, ist apothekenpflichtig, habe von einee guten Bekannten den Tipp gekriegt, mal sehen, soll auch keine Werbung hier sein. Ich bin frustrierd habe auch soviel Geld ausgegeben, wieder für nichts. Ich bleibe lieber bei der Homöopathie.

    • #8012 Antworten
      Mira77
      Teilnehmer

      Hallo Ruth,

      vielen Dank für deine ausführliche Antwort.
      Ich habe eine kleine Schilddrüsenunterfunktion, das wurde von meinem Hausarzt vor Jahren festgestellt,
      ich habe natürlich jahrelang dieses Hormon eingenommen, bis mir meine Endkronologin davon abriet.
      Sie sagte das ich eine unauffälige Schilddrüse habe, laut den Ultraschall und auch laut Blutwerten.
      Meine aktuellen Werte: T3 LIA = 3.31 pg/ml/ T4 LIA = 1.25 ng/dl/ TSH basal 2.78 IU/ml.
      An der Rimkus Methode stört mich vorallem meine Herzrasen/stolpern das Herz schlägt unter der Einnahme schneller, wenn ich es oral einnehme und das 2mal am Tag. Sobald ich es absetze normalisiert sich Herzrasen/stolpern. Zyklusunregelmäßigkeiten hatte ich schon immer, hab auch mit Mönchpfeffer probiert.
      Pille habe ich als Teenie kurz eingenommen, max. 2 Jahre. Aber unter Pille fühlte ich mich nicht wohl und auch die Thrombosebildung ist mir zu riskant.
      Die Endkrinologim meinte, ich hätte PCO Syndrom da meine Blutwerte einen hohen Anti Müller Hormon aufweisen.
      Naja ich weiß gar nicht mehr wo ich wieder anfangen soll, man hat heutzutage zuviel Information von allen Seiten. Für mich ist es enorm wichtig, das ich mich wohlfühle es bringt nichts wenn die Blutwerte top sind und ich bin nicht ich selbst, jeder hat doch einen individuellen Hormonhaushalt.
      Was habt ihr für Erfahrungen gemacht dies bezüglich?
      Danke für jede Antwort.

    • #8013 Antworten
      Rutschgerl
      Teilnehmer

      Xy

    • #8014 Antworten
      Sunny
      Teilnehmer

      Hallo in die Runde. Nehme seit knapp 4 Wochen die Rimkus-Kapseln. Kann mir vielleicht jemand sagen, warum ich auf einmal nachts Zahnschmerzen habe? Hatte in meinem ganzen Leben nie Zahnschmerzen & gehe mind. 3X im Jahr z. Zahnarzt.

      • #8019 Antworten
        Henriette
        Teilnehmer

        Hallo Sunny,
        interessant: ohne Anlass mindestens 3 x pro Jahr zum Zahnarzt? Da kannst Du beim nächsten nahen Besuch mal ansprechen auf eine Zahnknirschschiene. Diese entspannt die nächtliche Spannung und den Druck der Kiefer aufeinander.
        Grüße
        Henriette 💪💃🐘🙋

        • #8022 Antworten
          Susanne Busse
          Gast

          Was soll diese dumme Anwort? Wohl noch nichts von professioneller Zahnreinigung & Kontrolluntersuchung gehört, wenn man nicht 1 Tages mit 1 Kassengebiss rumlaufen möchte. 1 Antwort wäre prima gewesen, jedoch kann ich auf Belehrungen gerne vezichten. Vielen Dank für NICHTS

    • #8015 Antworten
      Rutschgerl
      Teilnehmer

      Sunny, auch wenn du bisher keine Zahnschmerzen hattest, kann das ja mal kommen. Auf alle Fälle ist ein Zahnarzt-Besuch zur Abklärung nötig. Rimkus kann keine Schmerzen verursachen, falls du das meinst😉

      cu

      • #8023 Antworten
        Susanne Busse
        Gast

        Das ist aber mal 1 brilliante Aussage, beantwortet jedoch nicht meine Frage. Bei Ahnungslosigkeit bitte Andere nicht belehren. Vielen Dank für Nichts

        • #8024 Antworten
          Rutschgerl
          Teilnehmer

          Susanne, warum so ungehalten? Auch Henriette hat keine dumme Antwort gegeben, wie du es bezeichnest. Wir legen hier sehr auf einen netten Umgang wert. Auch wenn wir verstehen, dass gerade hormonelle Unterversorgung durchaus zu emotionalen Ausbrüchen führt.

          Ich habe dir die Antwort gegeben, die mit Rimkus zu tun hat. Rest muss natürlich ein Arzt abklären, das ist doch logisch🤔 Auch wer 20x im Jahr zur Kontrolle geht, kann dennoch Zahnschmerzen bekommen. Auch das finde ich absolut logisch und wäre meine erste Anlaufadresse zur Abklärung.
          Warum du so reagierst, ist mir völlig schleierhaft. Auch ich gehe keine 3x zur Kontrolle/Prophylaxe. Das wäre auch ein Zuviel an Zahnreinigung für mich und sicher nicht für den Erhalt meiner Zähne gut. Zumindest funktionierte es bisher blendend. Aber kann natürlich jederzeit was kommen. Das weiß niemand.

          Geruhsamen Tag!
          Ruth

          P.S.: Zahnreinigung bis zu quartalsweise bei Paradontose war von mir natürlich nicht gemeint. Das wäre natürlich dann durchaus evtl. von Vorteil.

    • #8025 Antworten
      Claudi73
      Teilnehmer

      Hallo,

      was ist denn hier los? Ich glaube, Susanne Busse ist hier bei uns falsch im Forum und ich staune wirklich, dass sich sogar Forenteilnehmer die Mühe machen, nach bestem Wissen darauf zu antworten. Also Zahnschmerzen können ja tausend Gründe haben und kommen also auch vor, obwohl jemand „3 x im Jahr“ zum Zahnarzt geht. Dann frag doch bitte deinen Zahnarzt, woran es liegen könnte und „maule“ uns hier nicht voll, also wirklich – unmöglich manche Leute.
      Ich bin zwar sonst nicht gleich so ungehalten, aber so eine Art der Kommunikation kennen wir hier nicht und sowas wollen wir auch nicht! Wir haben keine Antwort auf deine Zahnschmerzen, also lass dich bitte von deinem Zahnarzt „belehren“. Wirst ihn ja bestimmt bald wieder sehen …

      Claudia

Anzeigen 7 Antworten schreiben
Antworte auf: Nebenwirkung Progesteron Kapseln
Deine Information: