Menü Schließen

kinderwunsch

Anzeigen 9 Antworten schreiben
  • Author
    Artikel
    • #540 Antworten
      annerle
      Teilnehmer

      Hallo hoffe sie können mir helfen
      Hatte im Aug 2014 eine fg Ende der 9 Ssw und Kind war wie in der 7 Ssw Herz schlug jedoch bis zum Schluss. Habe pco deshalb dauerte es 7 Monate bis ich Ss wurde.
      Seit dem hat es nicht geklappt hatte aber viele Sachen. Haarausfall sehr trockene haut mit faltenbildung ( bin 21 Jahre alt) schnierblutungen lange Zyklen war gereizt gestresst abwesend daher müde….
      Habe jetzt eine Blutabnahme machen lassen
      Habe Vitamin d Mangel eisenmangel und progestoronmangel (nach es fast bei null)
      Jetzt meine Frage werde ich durch die Kapsel leichter Ss und was ist wenn kann ich sie weiter nehmen? Denke hatte die fg wegen progestoronmangel da ich schon Ende 6 Ssw Blutungen hatte und kein progestoron zugeführt bekommen habe.

      Schon mal danke

    • #556 Antworten
      DDr Beck
      Gast

      Hallo Annerle

      das ist ja wirklich traurig: da sind Sie jung und alles scheint in Ordnung und dennoch verlieren Sie Ihr Baby. Das tut mir leid.
      Nun schreiben Sie aber, daß Sie „viele Sachen haben“: Haarausfall, trockene Haut, Schmierblutungen etc… alle diese Symptome KÖNNEN (aber müssen nicht!) mit hormonellen Störungen zusammen hängen.
      Wir haben bei jungen Frauen allerdings immer wieder hormonelle Störungen die im Laufe der Jahre entweder von selber zurürck gehen oder eben nicht. Da ist es sehr hilfreich, im Blut die Hormonspiegel zu bestimmen und zwar um den 21 Zyklustag. Dann kann ein erfahrener RimkusTherapeut erkennen, ob Ihre Hormone in Ordnung sind, oder nicht.
      Und wir können ggf RimkusKapseln in der Apotheke machen lassen, die genau auf Ihren tatsächlichen Bedarf hin dosiert werden. So kann dann der Mangel individuell ausgeglichen werden.

      In der Regel gibt man bei jüngeren Frauen die Hormone sequentiell: dh während der Menstruation – also eine Woche lang PAUSE- und dann für 10 Tage eine HormonKapsel mit Östrogenen und anschliessend für 12 Tage eine Mischkapsel mit Östrogenen und Progesteron. und dann kommt wieder die Blutung mit der Einnahmepause usw…

      Sie haben auch einen Eisenmangel erwähnt: das sollte ebenfalls überprüft und ggf behandelt werden, wobei wir immer auch den Speichereisenwert benötigen… Die Behandlugn erfolgt dann immer durch Infusionen, in der Regel mit Venofer.

      Guten Erfolg!

      DDr Beck

    • #572 Antworten
      Simone
      Teilnehmer

      Lieber Herr Dr. Beck,
      ich habe ein ganz ähnliches Problem, hatte im vergangenen Jahr 2 Fehlgeburten (Sept 2014, Jan 2015) in der 9.SSW und der 7.SSW bin allerdings schon 40Jahre. Habe bereits ein Kind (4 Jahre) mit dem gleichen Partner und es verlief alles problemlos in der 1. SS. ich nehme seit circa 10Jahren Schildrüsenhormone (L-Thyrox 75) wegen meiner Hashimoto-Tyreoditis. Meine Homöopathin hat mir nun nach Bluttest die Rimkus-Kapseln verordnet, genau so, wie oben beschrieben (und noch mit Zink-gluconat und Vitamin D), welche ich seit 3 Tagen nehme. Meine Frage geht auch in die gleiche Richtung, wie bei Annerle: Wenn ich jetzt feststelle, dass ich schwanger bin, nehme ich diese, wie gewohnt (nach 7 Tagen Pause) weiter? Wie vertragen diese sich mit meiner Schilddrüsentablette, können diese künstlichen Schilddrüsenhormone auch nach und nach reduziert werden? Zusätzlich nehme ich auch noch jeden Abend eine Folio-Tablette (Taxofit: Folsäure plus Metafolin 800), da meine Frauenärztin mir das empfohlen hatte, allerdings nun bereits seit Sept 2014! Soll ich diese weiternehmen? Ich freue mich auf eine Antwort von Ihnen und bedanke mich!
      Simone

    • #602 Antworten
      Anna
      Gast

      Guten Abend Herr DDr Beck,

      ich bin 23 Jahre alt, Diagnose nach KMT (2005) nehme seit ca. März 2015 die Rimkuskapseln ein. Während meiner Menstruation – also eine Woche lang Pause- und dann ca. 26 Tage früh und abends eine Kapsel (Estradiol 0,5 mg und Progesteron 100 mg).
      Nun besteht der Wunsch einer Schwangerschaft.
      Müsste ich wie oben beschrieben, zwei verschiedene Kapseln einnehmen z.B. erst Östrogene und dann eine Mischkapsel?
      Welche Dosierung würden Sie empfehlen.

      Vielen Dank,
      freundliche Grüße Anna

    • #2803 Antworten
      Alexandra
      Gast

      Sehr geehrter Herr DDR Beck. Ich nehme Rimkuskapseln seid 2 Jahre. Es geht um Kinderwunsch. Ich hate trotzdem I’m Juni 2018 fehlgeburt(4 SSW). In kinderwunsch Klinik haben Sie mir auch prednisolon 5 mg empfohlen. Die nahm ich dazu. Nach ET hatte ich seit 1 Tag starke GM Mikrokontraktionen. Ich möchte Ende März nochmals mit ET probieren. Aber im meiner Umgebung kennt sich niemand mit Rimkus Kapsel WÄHREND SS niemand aus! Wie nimmt man sie bitte während Schwangerschaft? Gibt S da einen Protokoll? Oder können Sie mir jemanden empfehlen der mir diese Frage(incl. Visite) bis Ende März beantworten kann? Ich bin schon ziemlich verzweifelt! Und würde mich sehr über Ihre Antwort freuen!

    • #5174 Antworten
      contact2001
      Teilnehmer

      Push, es wäre schön auf diese, Frage eine Antwort zu bekommen.

    • #5175 Antworten
      Rutschgerl
      Teilnehmer

      Hallo,

      welche Frage meinst du? Rimkus während Schwangerschaft? Kommt drauf an, in welcher Woche, warum, usw. – normal setzt man bei Schwangerschaft ab.

      Gruß,
      Ruth

    • #5176 Antworten
      contact2001
      Teilnehmer

      Ja genau danke Rutschgerl, das war die eigentliche Frage bei Schwangerschaft Stopp. Meine Partnerin nimmt die Progesteron Östradiol Vitamin D Misch Kapsel ein, da Kinderwunsch besteht sollten wir wohl mit dem Arzt sprechen eine Kapsel ohne Progesteron ( wie oben von Dr Beck aufgeführt) zu verschreiben.
      Danke Rutschgerl für deine unermüdlich Bereitschaft, in diesem Forum alle zu informieren.
      Ich wünsche dir eine schöne Woche.
      Mike

    • #5177 Antworten
      Rutschgerl
      Teilnehmer

      Mike, das ist nett, danke dir!
      Kinderwunsch ist erstmal von den Werten abhängig. Es kann durchaus sein, dass beide Hormone im Mangel sind und entsprechend aufgefüllt werden müssen. Wie es in der Schwangerschaft dann schlussendlich ist, sieht man gut im Verlauf. Ich habe öfter geschildert bekommen, dass anfangs Progesteron noch gegeben wird. Auch z.B
      wenn Schmierblutungen auftreten, was am Anfang nicht selten vorkommt.

      Alles Gute für die baldige Erfüllung eures Wunsches!
      Ruth

      • #6606 Antworten
        Mike
        Gast

        Hallo nochmal, meine Partnerin nahm nach ihrem letzten Zyklus die Rimkus kapseln (leider) etwas verspätet (ca. 9 oder 10 Tage Pause) ein. Sie bekam dann gleich schmier Blutungen die solange anhielt bis sie die kapseln absetzte (ca. 5 Tage). Vorher hatte Sie das mit den Rimkus kapseln nicht, kann das durch die etwas längere Pause ausgelöst worden sein?

    • #6612 Antworten
      Rutschgerl
      Teilnehmer

      Hallo Mike,

      man müsste Werte/Dosierung/Einnahmeschema wissen, um was sagen zu können. Meist sind Schmierblutungen/verkürzte oder verlängerte Zyklen ein Hinweis auf fehlendes P.

      Viele Grüße,
      Ruth

Anzeigen 9 Antworten schreiben
Antworte auf: kinderwunsch
Deine Information: