Menü Schließen

Blutdruckschwankungen ab 11. Zyklustag

Stichwörter: 

Anzeigen 3 Antworten schreiben
  • Author
    Artikel
    • #4725 Antworten
      MissSsabbini
      Teilnehmer

      Liebe alle,

      seit Mai 2019 nehme ich Rimkus-Kapseln und es geht mir insgesamt deutlich besser. Kürzlich war ich bei meiner hiesigen FÄ zur Vorsorge. Nachdem ich in den letzten Jahren stets Eierstock-Zysten hatte, teils recht große, habe ich nun seit der Einnahme gar keine Zysten mehr. Auch habe ich wieder einen regelmäßigen Zyklus mit fast 52 Jahren.

      Seit Frühjahr 2020 nehme ich Kapseln in folgender Dosierung: 0,5 mg Östradiol, 150 mg Progesteron. Meine Werte sind wie folgt und laut meiner Rimkus-FÄ sehr gut:

      Vit D 71 ng/ml
      Progesteron 13,90
      Estradiol 97,3 pg/ml

      Seit der neuen Dosierung bemerke ich ab ca. 11/ 12. Zyklustag plötzlich einsetzende Unruhe und Blutdruckanstieg. Kardiologisch wurde ich vor einigen Monaten untersucht – alles in Ordnung. Nach einigen Tagen verschwinden die Symptome wieder. Auch treten sie Symptome nicht im gesamten Tagesverlauf auf.

      Habt Ihr eine Idee, ob mir ab dem 11. ZT etwas an der Dosierung fehlt oder zuviel sein könnte?

      Habt ganz lieben Dank für Euren „Input“.

      Herzliche Grüße
      Sabine

    • #4726 Antworten
      Rutschgerl
      Teilnehmer

      Hallo,

      was sagt denn dein Rimkus-Therapeut dazu?
      Wie ist der FSH? Progesteron hat Luft nach oben.
      Schilddrüse auch okay?

      Viele Grüße,
      Rutschgerl

      • #4729 Antworten
        MissSsabbini
        Teilnehmer

        Liebe Rutschgerl,

        meine Rimkus-FÄ sagt, dass meine Werte sehr gut seien und sie die Dosierung daher nicht verändern möchte.

        FSH = 14,10

        Schilddrüse wurde vorbei paar Monaten getestet und ist okay.

        Ich achte nun schon den dritten Zyklus darauf und diese Beschwerden treten immer ab Tag 10/11/12 auf…

        Was nun? Hast Du eine Idee?

        Liebe Grüße
        Sabine

    • #4730 Antworten
      Rutschgerl
      Teilnehmer

      Wenn Beschwerden da sind und Krankheit ausgeschlossen, verstehe ich nicht ganz die Haltung der Ärztin, wieso sie diese Symptome ignoriert.
      Bei Unruhe, Blutdruckanstieg – da bleibt nur bei mir der erste Gedanke an Progesteron hängen.

      Was heißt übersetzt ‚Schilddrüse okay‘? In den Referenzbereichen oder passt sie wirklich? Oft ein weiter Begriff!;-)

      cu

      • #4731 Antworten
        MissSsabbini
        Teilnehmer

        Ich habe Anfang Oktober einen Termin zur Bestimmung des Schilddrüsenwertes. Dann kann ich Genaueres sagen.

    • #4732 Antworten
      Rutschgerl
      Teilnehmer

      👍🏻

Anzeigen 3 Antworten schreiben
Antworte auf: Blutdruckschwankungen ab 11. Zyklustag
Deine Information: