Informationen zu natürlichen, human-identischen Hormonen. Das Netzwerk ist eine unabhängige Plattform für Information und Austausch. Gegründet von Dr. med. Volker Rimkus und Dr. Dr. med. Thomas Beck
Informationen für Patienten, Ärzte und Heilpraktiker

Gewichtszunahme unter Hormonersatztherapie

Geschrieben von: In: Fachkreise (für Ärzte und Therapeuten) 30 Mrz 2011 Kommentare: 1

Eine Patientin meint, eine leichte Gewichtszunahme unter der HRT mit bioidentischen Hormonen festgestellt zu haben.

Kommentare: 1

  1. Geschrieben von Dr. Dr. med. Thomas Beck 06 Dez 2011 at 21:45 Ihre Antwort

    Was das Gewicht betrifft, möchte ich anmerken, dass eine Matrone erst entsteht, wenn ein Hormonmangel vorliegt. Bei jungen – und ebenso gut substituierten  – Frauen sind die Gewichtsveränderungen eher in ihrem Essverhalten ursächlich zu suchen. Diese Klagen müssen dann wohl als Alibifunktion eingestuft werden

    (Dr Rimkus)

    Anmerkung (Dr Beck) Im Unterschied zu Dr Rimkus bemerke ich durchaus bei manchen meiner Patientinnen eine leichte Gewichtszunahme – wohl bedingtdurch den Östreogenanteil. Allerdings betrifft das ausschliesslich Frauen, die bereits vorher (leicht) übergewichtig waren. Im Gegenzug dazu habe ich aber über die zunehmende psychische Stabilisierung einen erheblichen positiven Effekt auf das Essverhalten insbesondere abends feststellen können (also weniger Appetit, da seelsch „besser drauf“), so dass sich diese beiden Effeke bei den allermeisten Frauen gegenseitig aufgehoben haben. (Dr Beck)

Wir freuen uns über Ihren Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.