Informationen zu natürlichen, human-identischen Hormonen. Das Netzwerk ist eine unabhängige Plattform für Information und Austausch. Gegründet von Dr. med. Volker Rimkus und Dr. Dr. med. Thomas Beck
Informationen für Patienten, Ärzte und Heilpraktiker

INTENSIVSEMINARE mit Dr. med. Volker Rimkus und Dr. Dr. med. Thomas Beck

Wir freuen uns, daß Sie sich für unsere Intensiv-Seminare interessieren!

Die Intensiv-Seminare werden in kleinerem Kreis durchgeführt.

Allgemeine Einführungs-Veranstaltungen (manchmal auch als Seminar) finden hingegen meist in einem größerem Teilnehmerkreis statt, es können auch Vorlesungen sein mit mehreren hundert Zuhörern.

Wir haben die Teilnehmerzahl bei den Intensiv-Seminaren auf ca. 30–35 Personen beschränkt.

Die Intensiv-Seminare finden jeweils an einem Wochenende (Samstags 9:30 Uhr bis 18 Uhr, Sonntag von 9:30 Uhr bis 17 Uhr) in 4 oder 5 Sterne‑Innenstadt‑Hotels statt.

Weitere Angaben hierzu finden Sie bei den einzelnen Seminaren.

Intensivseminare

Grundkurs: IntensivSeminar I+II

Wenn Sie sich entscheiden, tiefer einzusteigen und eine erste Vorstellung von der RimkusMethode haben, dann sind die IntensivSeminare Ⅰ und Ⅱ für Sie das Richtige.

Der vorherige Besuch eines EINFÜHRUNGSSEMINARS ist empfehlenswert, aber nicht verpflichtend. Sie können also auch sofort mit dem IntensivSeminar Ⅰ und Ⅱ einsteigen.

Es handelt sich um SEMINARE FÜR DIE PRAXIS zum Einstieg in die praktische Behandlung mit natürlichen human – identischen Hormonen (RIMKUS-THERAPIE).

Nach erfolgreicher Absolvierung des IntensivSeminars Ⅰ und Ⅱkönnen Sie bereits am nächsten Arbeitstag die ersten Hormonrezepte erstellen.

REFERENTEN Dr. med. Volker Rimkus und DDr. med. Thomas Beck
Seminarinhalte IntensivSeminar I+II (Themen)

IntensivSeminar Ⅰ und Ⅱ(Änderungen vorbehalten!)

- „Von der Physiologie der Hormone sicher zum ersten Rezept“
- GRUNDLAGEN: Physiologie der Geschlechtshormone, Schilddrüsenhormone
- Sind naturidentische Hormone dasselbe wie synthetische Hormone?
- Die Sexualhormone im Zyklus der Frau: Progesteron, Östradiol und FSH
- Lebensphasen
- PRAXIS: Wie gehe ich vor? Einfache Schemata zum Einstieg in die Therapie mit naturidentischen Hormonen
- Zielparameter, Erfolg und Abbruch der Behandlung
- Welche Patienten sind geeignet, welche eher nicht?
- Besonderheiten bei der Behandlung von Männern und Frauen
- Behandlung in Menopause und Post-Menopause
- Welche Werte müssen und welche Werte können bestimmt werden?
- Bestimmung aus Blut oder Speichel?
- Kapseln oder Creme?
- Der „first pass effekt“
- Das erste Rezept (Startdosis) für Frauen
- Das erste Rezept (Startdosis) für Männer
- Folgerezepte
- Wie steht es mit der Pille/Nuva-Ring/Gynefix Kupferkette/Verhütung?

Grundsätzliches zur Behandlung von:
- Betagten
- Krebserkrankungen
- Krebspatienten/Patientinnen
- alten Menschen

- Unerwünschte Wirkungen: zB.: Brustspannen, Zwischenblutungen, Haarausfall‑ was tun?
- Praxismanagement: Was tun bei Fehlern (Arzt/Patient)?
- Abrechnung nach GOÄ
- Das Hormon-Netzwerk
- Fallstricke? Was tun wenn? Tipps und Tricks, Problembehandlung
- Erfahrungsberichte und Fallvorstellungen
- weitere Themen…
Aufbaukurs: IntensivSeminar III+IV

Dieses Seminar dient der Vertiefung und Erweiterung Ihrer Kenntnisse über die Rimkus-Methode.

Nachdem Sie im ersten Wochenende IntensivSeminar I+II (Zertifikatskurs) die Grundlagen erlernt haben und die Behandlung einfacher Fälle von Wechseljahresbeschwerden bei Mann und Frau eingeübt haben, richtet sich dieses Seminar nun an Teilnehmer, die die Grundlagen bereits gut beherrschen und die Anwendung der Methode auch auf andere Indikationen erweitern möchten.

Es werden also praktische Erfahrungen in der Anwendung der RimkusMethode vorausgesetzt. Dies ist als Voraussetzung nötig, für den ausdrücklich gewünschten kollegialen Austausch.

Weitere Indikationen der RimkusMethode werden mit Behandlungsempfehlungen vorgestellt. Die genauen Themen entnehmen Sie bitte der Auflistung unter „Seminarinhalte“.

Kollegen können gern auch selber bis zu 3 Fälle vorstellen, allerdings müssen uns diese mindestens 2 Wochen vorher zugesendet werden, damit genug Zeit für die Vorbereitung/ Aufbereitung bleibt. Sofern schon genügend Fälle vorliegen und diese Möglichkeit damit ausgeschöpft ist, kann u.U. aber im Rahmen anderer Fallbesprechungen noch Raum für Fall-Diskussionen sein (life demo)…

In diesem IntensivSeminar III+IV (Aufbaukurs) können auch weitere Referenten eingesetzt werden.
Der erfolgreiche Besuch des IntensivSeminar III+IV (AufbauKurs) wird in der Therapeutenliste klar kenntlich gemacht.

Das IntensivSeminar V+VI („update“) ist eine laufende Weiterbildung, die regelmäßig einmal jährlich statt findet. Es ist eine Austauschplattform für erfahrene Anwender und zur Vorstellung neuer Ideen und Ansätze.
Die Intensiv-Seminare 3+4 (Aufbaukurs) und die Intenisv-Seminare 5+6 (update) finden einmal im Jahr meist im Herbst in München statt.
Buchung und weitere Angaben unter „Termine und Locations/ München".
Seminarinhalte IntensivSeminar III+IV (Themen)

Seminarinhalte Intensivkurs III und IV (Themen) Änderungen vorbehalten!

Als zusätzliche Referentin konnte für den Aufbaukurs Fr. Dr. med. Christiane Peters aus Berlin gewonnen werden. Sie ist gynäkologische Endokrinologin und wird mit Ihrer fachlichen Kompetenz und Erfahrung unser Referententeam erweitern.

- „Life demos“ - Fälle und Fragen (Das Mitbringen von eigenen Fällen – nach VORANMELDUNG! – ist ausdrücklich erwünscht!)
- Was sind Normale Werte? Was sind Zielwerte? Was sind Werte nach Rimkus®?
- Weitere Indikationen der Rimkustherapie:
- Differentialdiagnose: Wechseljahresbeschwerden – Krankheiten mit ähnlichen Symptomen/„verwandte“ Erkrankungen:
[...] Burn-Out und StressSyndrom/Erschöpfung/Adrenal fatique „Nebennierenschwäche“ (AF)/Chronic‑ fatique‑ Syndrom (CFS) – Definitionen, Diagnose und Therapie, Ist die Supplementierung von Cortisol notwendig?
[...] Eisenmangel (auch OHNE Anämie!)
- Migräne und Kopfschmerz: Schmerztherapie und Hormone
- Rheumatischer Formenkreis sowie Entzündungen und die Wirkung von Hormonen
- Schilddrüse, Leber und Sexualhormone‑ weitere Behandlungsansätze
- Kinderwunschbehandlung
- MS und natürliche human-identische Hormone
- Hormone und Ästhetik:
- Kontrazeption: Spirale, Kupferkette und Kondom kontra Vaginal-Ring und Pille
- Kontrazeption auch in der Perimenopause?
- Die „Pille danach“
- Faltenbehandlung/Brustbehandlung/Haarausfall
- Hormone, Stoffwechsel und Körpergewicht (Abnehmen)
- „GOOD AGING“ nach DDr Beck - ein „Anti-Aging“ Konzept
- Altern und Sexualhormone sowie weitere Hormone (Altern als Krankheit? Altern als Zelldegeration, persistierende Entzündung kontra Sklerosierungsprozess, Altern als Regulationsstörung mit zunemendem Verlust der „Vis vitalis“, „Erschöpfung“, freie Radikale, klassische Ansätze, naturheilkundliche Ansätze…)
- Hormone und Sexualität, Sinnlichkeit, Libidoverlust, Scheidentrockenheit, Erektions‑ und Potenzprobleme
- Alzheimer, Demenz und natürliche human-identische Hormone
- Praxismanagement:
- Rechtliche und wirtschaftliche Aspekte
- Natürliche, humanidentische Hormone und private Krankenversicherungen
- Rechtliche Situation, Studienlage, Abrechnungsfragen und zukünftige Entwicklungen
- Die Behandlung von Betagten
- Rimkus-Behandlung bei Krebs
- Kinderwunsch
- PCO und Endometriose
- Myome
- Der komplexe Patient
- Der multimorbide Patient
- Naturidentische Hormone bei Krebspatienten?
- Kapseln werden „nicht vertragen“- was tun?
- Die gemessenen Werte „stimmen“ nicht – Beispiele, Ursachen? Konsequenzen?
- „non responder“ – wie kann das sein – und was tun?
- Hormone und Kosmetik: –Haarausfall – Falten – Gewichtszunahme‑ was tun?
„Update“ IntensivSeminar V+VI

Die letzte Stufe ist das IntensivSeminar V+VI. Es handelt sich um ein jährlich fortlaufendes Seminar für erfahrene Anwender („update“).
An diesem Wochenende werden in drei oder vier Modulen neue thematische Schwerpunkte gesetzt, die jedes Jahr anders sein können. Insbesondere sind Teilnehmer aus vorherigen Seminaren aufgerufen, Referate über Ihre individuellen Erfahrungen mit der Rimkustherapie zu halten und die Kollegen mit neuen Ideen und persönlichen Erfahrungen anzuregen. Es können auch unfertige Konzepte vorgestellt und von unkonventionellen Anwendungen berichtet werden.
Schwerpunkt ist die fortlaufende Diskussion von Fällen und der wechselseitige kollegiale Austausch.
Die Intensiv-Seminare 3+4 (Aufbaukurs) und die Intenisv-Seminare 5+6 (update) finden einmal im Jahr meist im Herbst in München statt.
Buchung und weitere Angaben unter „Termine und Locations/ München".
Seminarinhalte Seminar V+VI (Themen)

(Die Themen sind Vorschläge und noch nicht bestätigt, sie können also noch geändert werden. Der aktuelle Stand wird hier fortlaufend eingepflegt.)

- Referat Dr. med. Siddharta Popat: Rimkustherapie - und die Behandlung mit Zellextrakten (früher „Frischzellen“) - Regeneresen
- Referat DDr. med. Thomas Beck: RimkusTherapie - und Neuraltherapie
- Referat Dr. med. Schleyerbach: Erarbeiten eines standardisierten Fragebogens für die Anamnese zur Vergleichbarkeit der Fälle - insbesondere bei Internetanfragen
- Referat Dr. med. Christiane Peters: RimkusTherapie und Libido bei Frauen
- N.N. Möglichkeiten und Grenzen der RimkusTherapie in der Psychiatrie – Erfahrungen einer Psychiaterin
- N.N. … Vorläufer der RimkusTherapie in Südamerika?

Termine und Locations

Hamburg
24.-25.09.2016 - Grundkurs: IntensivSeminar I+II (Hotel bestätigt, siehe unten)
25.-26.03.2017 - Grundkurs: IntensivSeminar I+II (Hotel noch offen)
(Mindesteilnehmerzahl 10, maximal ca. 30-35)

Hier anmelden


Bugenhagenstraße 8, 20095 Hamburg
Park-Hyatt Hotel


weiterlesen...
Dieses Hotel liegt in direkter Nähe (über eine Brücke verbunden) zum Hauptbahnhof – ist also besonders gut zu erreichen – und liegt gleichzeitig in der Fußgängerzone. Also ein idealer Ausgangspunkt für alle Aktivitäten in Hamburg.

Insbesondere das Frühstücksbuffet dieses Hotels ist in Hamburg unübertroffen, in der offenen Küche werden auf Ihren Wunsch z.B. vorzügliche Eierspeisen frisch zubereitet. Es gibt ganz unterschiedliche frischgepresste Säfte (vor allem die „Waldbeeren“ sind vorzüglich) und eine eigene Käsetheke mit separatem Käsekühlschrank- also nicht entgehen lassen!


Wien
08.-09.10.2016 - Grundkurs: IntensivSeminar I+II (Hotel bestätigt, siehe unten)
(Mindesteilnehmerzahl 10, maximal ca. 30-35, Bevorzugt für Ärzte aus Österreich)

Hier anmelden


Hotel Steigenberger
Herrengasse 10, 1010 Wien, Österreich

Telefon: +43 1 534040
München
19.-20.11.2016 - Grundkurs: IntensivSeminar I+II (Hotel bestätigt, siehe unten)
06.-07.05.2017 - Grundkurs: IntensivSeminar I+II (Hotel noch offen)
23.-24.09.2017 - Aufbaukurs: IntensivSeminar III+IV (Hotel noch offen)
18.-19.11.2017 - Update: IntensivSeminar V+VI (Hotel noch offen)
(Mindesteilnehmerzahl 10, maximal ca. 30-35)

Hier anmelden


Hotel Königshof am Stachus/Karlsplatz
(100 m zum Hauptbahnhof; Parkgarage direkt hinter Hotel Schützenstrasse)
Tel.: 089 55 136-0
Karlsplatz 25
80335 München
Frankfurt
21.-22.01.2017 - Grundkurs: IntensivSeminar I+II (Hotel noch offen)
(Mindesteilnehmerzahl 10, maximal ca. 30-35)

Hier anmelden
III+IV & V+VI
23.-24.09.2017 - Aufbaukurs: IntensivSeminar III+IV (Hotel noch offen)
18.-19.11.2017 - Update: IntensivSeminar V+VI (Hotel noch offen)
(Mindesteilnehmerzahl 10, maximal ca. 30-35)

Hier anmelden

Wichtige Änderung ab 2016

i

Aufgrund der großen Nachfrage nach weiteren Seminaren haben wir uns entschlossen, die Struktur unserer Seminare weiter zu entwickeln.

1. Basis bleibt IntensivSeminar I+II („Zertifkatskurs“) also das erste Wochenende. Sie bekommen nach diesem Seminar I+II auch weiterhin das Zertifikat und können Mitglied im Netzwerk werden und Sie können auf Wunsch auch gelistet werden.
Inhaltlich liegt hier der Schwerpunkt im Erlernen der Grundlagen und im sicheren Erstellen und Einüben einfacher Hormon-Rezepte mit Schwerpunkt Wechseljahre bei Mann und Frau.

2. Darauf baut auf das nächste Wochenende IntensivSeminar III+IV („AufbauKurs“). Es setzt also das IntensivSeminar I+II zwingend voraus. Dieses Seminar hat einen besonders ausgeprägten Schwerpunkt Praxis, Fragen und Fälle.
Inhaltlich geht es um weitere ergänzende Indikationen für die Behandlung mit natürlichen human-identischen Hormonen wie PCO, Endometriose, Kinderwunsch etc . Und es geht um die Behandlung von möglichen Schwierigkeiten, die im Rahmen der RimkusTherapie auftauchen können.

3. Die letzte Stufe ist das IntensivSeminar V+VI. Es handelt sich um ein jährlich fortlaufendes Seminar für erfahrene Anwender („update“).
An diesem Wochenende werden in drei oder vier Modulen neue thematische Schwerpunkte gesetzt, die jedes Jahr anders sein können. Insbesondere sind Teilnehmer aus vorherigen Seminaren aufgerufen, Referate über Ihre individuellen Erfahrungen mit der Rimkustherapie zu halten und die Kollegen mit neuen Ideen und persönlichen Erfahrungen anzuregen. Es können auch unfertige Konzepte vorgestellt und von unkonventionellen Anwendungen berichtet werden.
Schwerpunkt ist die fortlaufende Diskussion von Fällen und der wechselseitige kollegiale Austausch.

Nächste Termine

Seminare - Kosten - Termine - Zertifkat

KOSTEN
Mitglieder, die das IntensivSeminar Ⅰ buchen, zahlen 580 Euro, für das IntensivSeminar Ⅱ: 480 Euro.
(Sie sparen also jeweils 100 Euro gegenüber Nicht-Mitglied!)
Bei gemeinsamer Buchung von IntensivSeminar Ⅰ und IntensivSeminar Ⅱ: 980 Euro.
(Der volle Preis wäre: 680 Euro + 580 Euro = 1260 Euro – Sie sparen also insgesamt 280 Euro!).

Nichtmitglieder, die das IntensivSeminar Ⅰ buchen, zahlen 680 Euro, für das IntenisvSeminar Ⅱ: 580 Euro.
Bei gemeinsamer Buchung von IntensivSeminar Ⅰ und IntensivSeminar Ⅱ: 1180 Euro.
(Der volle Preis wäre: 680 Euro + 580 Euro = 1260 Euro – Sie sparen also 80 Euro!).

Die gleichen Kosten gelten entsprechend für IntensivSeminar Ⅲ und Ⅳ. Die Kosten werden in der Buchungsmaske nochmals genau angezeigt.

Teilnahmegebühren als PDF [...]


weiterlesen...
IntensivSeminar Ⅰ und Ⅱ können auch getrennt absolviert und gebucht werden! (Dabei ist das IntensivSeminar Ⅰ Voraussetzung für das IntensivSeminar II). Analog ist der Besuch von IntensivSeminar Ⅰ und Ⅱ (Zertifikats-Kurs) Voraussetzung für die IntensivSeminare III-VI (Aufbau-Kurs), die in beliebiger Reihenfolge absolviert werden können.



Wenn mehrere Personen aus einer Praxis (oder Eheleute) gemeinsam buchen, erhält jeder weitere Teilnehmer 20 % Rabatt auf den Originalpreis. Das heisst, die erste Buchung zahlt den normalen Preis, für jede weitere Buchung aus der gleichen Praxis wird dann in der Regel 20 % Rabatt eingeräumt. Sie buchen dann für jeden Teilnehmer getrennt und tragen dann in der Buchungsmaske bei den „Bemerkungen“ ein, zu welcher Buchung der Rabatt gelten soll (Praxismitarbeiter oder Ehepartner). Der Rabatt wird erst nach Prüfung unsererseits gewährt. Sie können Ihre automatische Buchungsbestätigung/Rechnung uns auch zufaxen und darauf von Hand den Nachlasswunsch 20 % vermerken, wir bearbeiten das umgehend und bestätigen Ihren Rabatt durch Rücksendung des Fax.



Bitte die Buchungen über unsere Buchungsmaske hier im Internet durchführen.

Wenn die Buchung geklappt hat, erhalten Sie automatisch sofort eine Buchungsbestätigung und eine Rechnung. Diese bitte binnen 14 Tagen überweisen. Erst damit ist der Platz verbindlich gesichert. Wenn binnen 14 Tagen der Rechnungsbetrag nicht bei uns eingehen sollte, ist Ihr Platz NICHT GESICHERT und dann kann ggf. bei Überbuchung des Seminars Ihr Platz an Teilnehmer von der Warteliste weiter gegeben werden.

Inklusive Zertifikat (Wenn Sie das Zertifikat erworben haben und Mitglied im Hormonnetzwerk werden, können Sie auf der Therapeutenliste gelistet werden!)


ZEITEN
SAMSTAG
Samstag vormittag von 9:30 Uhr bis 13 Uhr
Samstag nachmittag von 14:30 Uhr bis ca. 18 Uhr

SONNTAG
Sonntag vormittag von 9:30 Uhr bis 13 Uhr
Sonntag nachmittag von 14 Uhr bis 17 Uhr.

Vormittags und Nachmittags jeweils ca. 20–30 min Kaffeepause mit Imbiss; dieser ist im Buchungspreis enthalten (Änderungen vorbehalten).
ZERTIFIKAT
Mit dem Abschluß des Intensiv-Seminars Ⅰ und Ⅱ wird das Zertifikat verliehen.

Wenn Sie als RimkusTherapeut auf unserer Homepage gelistet werden wollen, dann können Sie hierfür dem HormonNetzwerk beitreten.

Die IntensivSeminare finden in auf ca. 30 Teilnehmer begrenzten Gruppen statt, sodaß das intensive gemeinsame Erarbeiten der Grundlagen sicher gestellt ist.

Referenten sind der Entdecker der Methode, Dr. med. Volker Rimkus, Kiel und der Begründer des Hormon-Netzwerks Dr. Dr. med. Thomas Beck, München, sowie Fr. Dr. med. Christiane Peters aus Berlin (AufbauKurs).

IntensivSeminar Ⅰ und IntensivSeminar Ⅱ können auch getrennt an unterschiedlichen Orten besucht werden.

Wir werden gelegentlich nach einem Fortbildungs- ZERTIFIKAT und Fortbildungspunkten der Ärztekammer gefragt. Zum einen müssten wir bei jeder Ärztekammer jeweils ein eigenes Zertifikat und Fortbildungspunkte beantragen, in deren Geltungsbereich unsere Fortbildungen stattfinden. Zum anderen müssten wir für jeden SeminarTeil ein eigenes Zertifikat beantragen.

Dazu kommt noch, daß diese jeweiligen Zertifikate mit erheblichen Gebühren seitens der Ärztekammer belegt sind und einen beachtlichen Verwaltungsaufwand erfordern.

Wir haben uns deshalb entschlossen, ein eigenes Zertifikat auszugeben, mit dem die Teilnahme am jeweiligen Seminar dokumentiert wird. Dieses Zertifikat kann auch in der Praxis als Werbemittel verwendet werden, um Patienten aufmerksam zu machen, daß Sie sich entsprechend fortgebildet haben.

Testimonials

a
Teilnehmerstimmen

Hier lesen

Evaluation

P
Bewertungsbogen

Hier bewerten

Kontakt

U
Schreiben Sie uns

Kontaktformular